Sonntag, 30. August 2015

Lachs vom Grill mit grünem Spargel und Estragonbutter

Ein leckeres Frühlingsgericht vom Grill !


Zutaten für 2 Personen

300 Lachs mit Haut
350 g grüner Spargel
120g Thailändischer Duftreis
1/2 Paprika rot 
1/4 Bund Estragon
50g Butter
etwas Zitronensaft



Zubereitung

  • Den Spargel waschen und das untere Drittel abschneiden
  • 5 Minuten im kochenden Salzwasser mit etwas Zucker und Butter blanchieren, danach kalt abschrecken und auf Alufolie legen.
  • Die Haut der Paprika mit dem Sparschäler entfernen und die Paprika dann sehr klein würfeln
  • Die Estragonblättchen mit dem Wiegemesser fein hacken
  • Die Butter in einem Töpfchen zum Kochen bringen, dann die Paprika, Estragon und etwas Zitronensaft zufügen und 5 Min. köcheln lassen
  • Den Lachs waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Lachs mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen. Am besten Grill mit Deckel, da der Lachs nicht gewendet wird!
  • Den Spargel mit etwas Estragonbutter übergießen, so dann die Alufolie zu einem Päckchen verschließen und mit auf den Grill geben ( außen )
  • die Butter auf dem Herd heiß halten. 
  • Wenn der Lachs oben noch leicht glasig ist, ist er gut. Auf einem Teller anrichten und mit der heißen Estragonbutter übergießen. Dadurch gart der Lachs noch nach und ist dann ideal saftig!
  •  Den Spargel aus der Alufolie holen und mit der Flüssigkeit aus der Folie übergießen.
  • Dazu schmeckt thailändischer Duftreis.
Guten Appetit!




Sonntag, 16. August 2015

Kabeljau mit Tomaten-Bohnensalat

Low Carb und proteinreich !


Zutaten
100g Kabeljaufilet
50g weiße Bohnen
100g Tomaten
2 Stengel Basilikum
1/2 Zwiebel, 1/2 Knoblauchzehe
1TL Senf
75g Joghurt Natur
2 EL Gemüsebrühe
1 EL Parmesan
Worcesteshiresauce, Cayennepfeffer, Salz

Zubereitung
Tomaten würfen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Bohnen abbrausen. Mischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Basilikum dazu geben.
Aus Gemüsebrühe, Joghurt, Senf, Parmesan, Knoblauchzehe ein Dressing erstellen und mit dem Salat mischen.
Den Fisch mit Pfeffer und Salz würzen und in 1 Olivenöl braten.

Guten Appetit !

Nährwertangaben:
300 kcal, 452 KJ
 33,3g Protein
 15,5g Kohlehydrate
   9g Fett

Sonntag, 2. August 2015

Erdbeerkonfitüre, selbst gemacht 3:1

So schmeckt der Sommer !

Für alle, die nicht auf Kohlehydrate verzichten können, so wie ich...
Dafür mit wenig Zucker, aber Fruchtgeschmack total !


Zubereitung

Erdbeeren waschen, klein schneiden. Zucker gründlich mit dem Geliermittel vermischen, unter die Erdbeeren rühren. Zitronensaft hinzugeben. 10 Minuten stehen lassen, damit die Früchte Saft ziehen. Wenn gewünscht, Früchte mit einem Stabmixer pürieren.
Dann in einem hohen Topf aufkochen. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und in saubere, heiß ausgespülte Schraubgläser füllen.
5 Minuten auf den Kopf stellen, damit sich ein Vakuum bildet. Danach wieder umdrehen.  So schmeckt der Sommer !


Nährwerte und Zutaten

Brennwert: 796 KJ (190 kcal) 

ZutatBrennwert Fett Kohlenhydrate Protein 
100 g Erdbeeren, frisch151 KJ36 kcal0,4 g5,5 g0,8 g
37 g Zucker628 KJ150 kcal0 g36,9 g0 g
2 g Gelierfix 3 zu 1, Zuckersparendes Gelierm15 KJ4 kcal0 g0,9 g0 g
1 ml Zitronensaft, pur2 KJ0 kcal0 g0 g0 g